Resolution zur Verbesserung der Sexualerziehung in luxemburgischen Grundschulen und Lyzeen

I. Relevanz des Themas Das Jugendparlament fordert eine Verbesserung der Bildung im Bereich Gefühle und Sexualität an den Luxemburger Schulen, da diese maßgeblich dazu beiträgt die Anzahl an ungewollten Schwangerschaften und Abtreibungen zu verringern, und außerdem ein wichtiger Bestandteil ist, für die gesunde emotionale, sowie soziale Entwicklung von Jugendlichen in unserer Gesellschaft. Im Kontext der Reform des Abtreibungsgesetzes...

Read More

Resolution zum Syrienkonflikt

Weist darauf hin, dass die im Konflikt involvierten Gruppierungen oft lediglich durch ihre tiefgreifende Abneigung gegen das syrische Assadregime geeint sind. Zeigt sich besorgt über die täglich steigenden Masse von Flüchtlingen in Anrainerstaaten und deren Probleme diese Flüchtlingsströme zu kontrollieren und zu versorgen. Nimmt mit Besorgnis zur Kenntnis, dass viele Flüchtlingslager von bewaffneten Banden kontrolliert werden und oft...

Read More

Resolution zu den sozialen Problemen in Griechenland

Seit Jahren befindet sich Griechenland in einer Lage wirtschaftlicher Rezession, welche zu Massenarbeitslosigkeit, insbesondere zu Jugendarbeitslosigkeit und zu anderen großen sozialen Problemen geführt hat. Die Staatsverschuldung ist auf einem Rekordniveau, weshalb Griechenland seit Jahren finanzielle Hilfen vom EU-Rettungsschirm und vom Internationalen Währungsfonds bekommt. Diese Hilfen sind aber an strenge Auflagen gekoppelt. Um...

Read More

Nukleare Abrüstung

„Das Jugendparlament ist davon überzeugt, dass die internationale verstärkt für den nuklearen „Global Zero“offiziell im Besitz von nuklearen Massenvernichtungswaffen. Fünf Nuklearmächte und 184 andere Staaten haben den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben,Zero liegt immer noch weit entfernt. Folgende Aspekte sollten betrachtet werden: 1. Die bloße Existenz von Waffen mit derartiger Vernichtungskraft stellt eine Bedrohung für die...

Read More

Die Krise im Mali

Die Generalversammlung In Bezug nehmend auf den UN Sicherheitsrat Beschluss 2100 (2013), Beschluss 2056 (2012), Beschluss 2071 (2012) und Beschluss 2085 (2012), die präsidentielle Bekanntgaben vom 26. März 2012, 4. April 2012 wie auch auf die Pressebekanntmachungen zu Mali und der Sahelregion vom 22. März 2012, 9. April 2012, 18. Juni 2012, 10. August 2012 und 21. September 2012, Bestätigend seine Hingabe zur Souveränität, Einheit und...

Read More

Position des Jugendparlaments zur Einführung einer Frauenquote in der Wirtschaft

Das Jugendparlament ist davon überzeugt, dass die Gleichstellung von Frauen und Männern in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vorangetrieben und garantiert werden muss.Obwohl Frauen die Hälfte der Bevölkerung darstellen und nachweislich besser qualifiziert sind als ihre männlichen Altersgenossen, sind sie in Vorständen und Aufsichtsräten meistens stark unterrepräsentiert. In den 200 umsatzstärksten Unternehmen liegt der Anteil von...

Read More